Notizen, Kurz-Berichte - Einträge: 22

Mi,16.8.2017 - Autor: Krone
Email: fussball.burgenland@a1.net

ÖFB-Ladies-Cup, 1. Runde: Spittal – FC Südburgenland 3:2 n. V. (2:2 (1:0)

Kein Glück hatten die Frauen des FC Südburgenland in der ersten Runde des ÖFB-Ladies-Cup, schieden in Spittal mit 2:3 in der Verlängerung aus. „Wir fanden auf dem Kunstrasen nicht ins Spiel“, so Sektionsleiter Alfred Weber.
Südburgenland-Tore: Koch, Magyarics
»»» Quelle:

Mi,16.8.2017 - Autor: Krone
Email: fussball.burgenland@a1.net

ASK Horitschon - ASV Siegendorf 4:5 (4:1)

Den Zuschauern in Horitschon wurde ein Krimi geboten. Zur Pause lag die Mannschaft von Trainer Mandl gegen Siegendorf komfortabel 4:1 in Front, sah wie der sichere Sieger aus. Doch der Aufsteiger kämpfte sich zurück, 20 Minuten vor dem ende stand es 4:4. Am Ende feierte der Aufsteiger einen sensationellen 5:4-Sieg. „Ich habe zur Pause an die Moral meiner Mannschaft appelliert“, schnaufte der siegreiche Trainer Porics. „Sie hat gezeigt, dass sie charakterlich top ist.“ Besonders sehenswert: der Ivanovic-Freistoß zum 4:4-Ausgleich ins Kreuzeck, für das 5:4 sorgte Augustini in Minute 90.
»»» Quelle:

Di,8.8.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

UNIQA ÖFB CUP 2017/2018 - Burgenländischer Beteiligung

Di,19.09.17 SC/ESV Parndorf 1919 - SV Mattersburg
Di,19.09.17 SC Neusiedl am See 1919 - SV Guntamatic Ried
Di,19.09.17 SV Wimpassing - FC Blau Weiss Linz
Di,19.09.17 ASK-BSC Bruck/Leitha - FC Red Bull Salzburg


Komplette Auslosung auf ... http://www.oefb.at/spielplan-ergebnisse-pid873
»»» Quelle:

Di,8.8.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

In St.Georgen: Die Austria zum 50er

Nach dem Abstieg aus der 2.Liga Nord startet der UFC St.Georgen/ Eisenstadt am Samstag gegen Pamhagen in die neue Saison in der 1.Klasse Nord. Davor wartet auf die Truppe von Trainer Rolf Meixner heute (18.30 Uhr) noch das Testspiel-Highlight gegen Austria Wien: „Der UFC St.Georgen/Eisenstadt hat heuer das 50-jährige Jubiläum.“ Da kommt der violette Bundesligist gerade recht zur Feier ...

»»» Quelle:

Sa,5.8.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

ASK/BSC Bruck ohne Trainer

Der ASK/BSC Bruck entließ gestern Trainer Gabriel – noch vor dem ersten Spiel. „Es gibt im Klub einen Funktionär, der glaubt, Kim Jong-un von Bruck zu sein“, sagte der geschasste Coach des Aufsteigers.
»»» Quelle:

Sa,5.8.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

SV Neuberg - UFC Markt Allhau 1:3 (0:2)

Ein rassiges Südderby bekamen die Zuschauer in Neuberg zu sehen. Markt Allhau ging durch einen Doppelpack von Rasic mit 2:0 in Führung, die Mannschaft von Trainer Homonnai verlor danach jedoch Tiefengraber und Kollowein durch Gelb-Rot bzw. Rot. Nach dem Anschlusstreffer drückte Neuberg auf den Ausgleich, Pasko traf in der Nachspielzeit aber zum 1:3. „Wir waren besser, haben unsere Chancen nicht verwertet“, war Neuberg-Trainer Konrad nicht zufrieden.
»»» Quelle:

Sa,5.8.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

ASV Siegendorf - SV Stegersbach 1:1 (1:0)

Der zweite Aufsteiger Siegendorf brauchte 20 Minuten, um sich auf Stegersbach einzustellen, fand dann aber immer besser ins Spiel. Pinter stellte auf 1:0 für die Porics-Truppe. Nicht der einzige Schock für die Gäste, bei denen sich Daum ohne Fremdeinwirkung das Knie verdrehte, mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausfiel. In der zweiten Hälfte brachte Stegersbach-Trainer Karner Neo-Stürmer Pittnauer, der den 1:1-Endstand besorgte.
»»» Quelle:

Sa,5.8.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

SC Bad Sauerbrunn - SV Wimpassing 1:3 (1:2)

Die Zuschauer in Bad Sauerbrunn hatten gestern noch gar nicht alle Platz genommen, da führten bereits die Gäste: Egharevba brachte Wimpassing in der ersten Minute in Führung. Doch der Aufsteiger ließ sich davon nicht beirren, nach 20 Minuten erzielte Por den Ausgleich. Am Ende jubelte aber doch die Truppe von Spielertrainer Topic, Kouskous mit einem Volley und Radulovic sorgten für den 3:1-Sieg. „Ein gelungener Ligastart“, freute sich Obmann Windholz.
»»» Quelle:

Fr,4.8.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

ASK Klingenbach - FC Deutschkreutz 2:3 (1:0)

Deutschkreutz heißt der erste Sieger der neuen Saison in der Fußball-Burgenlandliga. Die Fennes-Elf besiegte auswärts Klingenbach mit 3:2. „Ein herber Rückschlag für uns, aber ein verdienter Sieg der Gäste“, fasste Sektionsleiter Karall ein Spiel zusammen, in dem die Hausherren mit 1:0 in Führung gingen, sich durch Gelb-rot für Grassl selbst schwächten. Neuberg, überraschender Vizemeister der letzte Saison, startet heute mit dem Südderby gegen Markt Allhau. Bemerkenswert: Neubergs Altersschnitt von unter 21 Jahren.
»»» Quelle:

Mo,31.7.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

Testspiele vom So,30.07.17

SC Pinkafeld U14 : Juniors /Hartberg/Umg. C U15 0:5 (0:2)
SV Krottendorf - FC Südburgenland 4:2 (3:0)
FC Mönchhof - SC Mannswörth 7:1 (4:0)
USV Burgauberg - SV Kroisegg 1:2 (1:1)
SC Frankenau - SC Schachendorf 3:5 (2:2)
USV Dobersdorf - SV Güssing Res 0:1 (0:1)
SC Neusiedl (Frauen) - SV Dreistetten 1:1 (1:1)
SC Rattersdorf- SV Oberloisdorf 3:2 (1:2)
SC Fürstenfeld II - SV Wallendorf 8:2 (5:0)
SV Antau - SV Mörbisch 2:4 (1:0)
SV Rohrbrunn - UFC Oberschützen 6:2 (1:2)
ASK Tschurndorf - SC Zillingtal 3:6 (1:3)
SC Bad Tatzmannsdorf - SC Pinkafeld Res 9:1 (3:1)
»»» Quelle:

So,30.7.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

Testspiele vom Sa,29.07.17

SV Oberwart Res - SK Unterschützen 5:3 (3:1)
SV Loipersbach - SC Wr.Neustadt Am. 2:2 (1:1)
SC Pinkafeld - TSV Juniors Hartberg U17 0:16 (0:9)
SV Gols Res - SC/ESV Parndorf Res 0:5 (0:1)
SC Ritzing - UFC St.Georgen 8:0 (4:0)
Der Club U16 - USV Scheiblingkirchen U17 0:0
Hügelland U16 - Gols/Mönchhof U16 1:6 (1:1)
SC Loipersdorf/K. Res - ASK Riedlingsdorf Res 6:4 (0:2)
SV Dt.Schützen - UFC Sulz 6:4 (3:2)
SV Gols - SC/ESVParndorf II 1:5 (0:0)
SC Apetlon - FC Mönchhof 5:2 (1:1)
FC St.Andrä - ASV Nickelsdorf 1:3 (1:1)
ASV Hornstein Res - ASV Pöttsching Res 4:2 (1:1)
ASK Marz - ASV Draßburg 1:4 (1:3)
SV Kirchfidisch - ASK Schlaining 0:1 (0:1)
FC St.Egyden/Stfd. - ASK Neutal 3:2 (1:2)
SC Pottenstein - ASV Neufeld 0:1 (0:0)
SC Dörfl - HRVATI 1:5 (0:3)
SC Buchschachen - SC Kemeten 4:4 (0:3)
ASK Kobersdorf - SV Lackenbach 1:3 (1:2)
ASK Kaisersdorf - USC Hochneukirchen 5:3 (2:1)
SC Kr.Minihof - SC Trausdorf 0:0
ASK Oberdorf - SV Rohrbach 0:1 (0:1)
SC Wiesfleck - SV Hochart 3:1 (1:1)
SV Olbendorf - SV Ollersdorf 4:0 (2:0)
UFC Strem - SV St.Michael 2:3 (1:1)
FC Oslip - SK Cro-Vienna Florio 4:2 (3:1)
UFC Podersdorf - FC Illmitz 3:0 (1:0)
UFC Sieggraben - SC Hochwolkersdorf 1:1 (0:0)
SC Zagersdorf - ASK Hirm 0:4 (0:0)
SC Neusiedl Ib - ASK/BSC Bruck/L. II 2:2 (1:1)
USV Neuhaus/k. - SV Heiligenkreuz 2:3 (0:2)
SV Steinberg - ASK Horitschon Res 2:3 (0:0)
SV Heiligenbrunn - SV Güssing 0:3 (0:2)
SC Piringsdorf - SV Rechnitz 2:5 (2:3)
UFC Purbach - ASV Steinbrunn 0:5 (0:1)
ASK Riedlingsdorf - ASK Goberling 7:6 (1:2)
SC Gerersdorf - ASK Markt Neuhodis 1:4 (0:1)
USV Halbturn - SC Gattendorf 2:2 (1:1)
UFC Neckenmarkt - SC Mariasdorf 7:1 (2:0)
SV Eberau - SC Grafenschachen 3:0 (7:0)
ESC Haslau - ASV Neudorf/P. 4:4 (3:1)
FC Großhöflein - SC Breitenbrunn 1:5 (0:3)
ASV Hornstein - ASV Pöttsching 6:2 (2:0)
SV Großpetersdorf - DUSV Loipersdorf 0:1 (0:1)
SV Oberwart - FSC Hartberg Am. 2:0 (1:0)
»»» Quelle:

So,30.7.2017 - Autor: SV Eltendorf
Email: fussball.burgenland@a1.net

Schwieriges Spiel in der zweiten BFV Cup Runde

Nach dem klaren Sieg gegen Deutsch Kaltenbrunn in der 1.BFV Cup Runde fuhr unsere Mannschaft mit breiter Brust zum 2.Klasse A Süd Verein nach Zuberbach.
In einem schwierigen Spiel auf kleinem Platz gegen eine gute kämpferische Mannschaft konnten wir uns am Ende mit einem 3:1 Sieg für die 3.Cup Runde qualifizieren. Auch in diesem Spiel konnten die Zuberbacher zeigen, dass Sie sich nicht unverdient letzte Woche gegen den 2.Liga Verein aus Jennersdorf durchgesetzt haben.
»»» Quelle: http://www.sv-eltendorf.at/de/16337?entry=35132

Sa,29.7.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

BFV-Cupspiele vom Sa,29.07.17

SK Pama - FC Andau 5:1 (4:1)
SC Neudörfl - SV Wimpassing 1:3 (1:2)
ASK Klingenbach - SC/ESV Parndorf 0:4 (0:3)
SC Unterfrauenhaid - ASK Horitschon 1:4 (1:2)
SV Welgersdorf - SV Neuberg 0:4 (0:1)
SC Loipersdorf/K. - SV Stegersbach 0:5 (0:1)
SV Kukmirn - SC Pinkafeld 0:1 (0:1)
ASK Rotenturm - USV Rudersdorf 2:1 (0:0)
SV Zuberbach - SV Eltendorf 1:3 (0:1)
FSG Oberpetersdorf/Schw. - SV Rohrbach 2:1 (1:1)
SV Mühlgraben - ASK Kohfidisch 0:4 (0:1)
ASV Dt.Jahrndorf - ASV Siegendorf 2:5 (0:3)
UFC Oggau - USC Wallern 3:4 i.E. (1:1, 0:0)
SC Lockenhaus - SC Bad Sauerbrunn 6:3 (3:1)
»»» Quelle:

Sa,29.7.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

ASK Klingenbach - SC/ESV Parndorf 0:4 (0:3)

Ostligist Parndorf ließ in der zweiten Runde des BFV-Cups nichts anbrennen, setzte sich in Klingenbach locker mit 4:0 durch. „Der Sieg geht in dieser Höhe in Ordnung, Parndorf war stäker als wir“, sagte Klingenbachs Sektionsleiter Rudi Karall.
»»» Quelle:

Sa,29.7.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

Testspiele vom Fr,28.07.17

SV Mattersburg Am. - SC Krems 4:1 (2:0)
ASV St.Martin/Raab - UFC Fehring 5:4 (1:3)
SC Grafenschachen - SG Eichberg/Rohrbach II 9:1 (8:1)
SV Güttenbach - SV Eberau Res. 3:0 (2:0)
UFC Weiden - UFC Pama 4:0 (1:0)
FC Illmitz - AKA Admira Wacker Mödling U18 1:0 (1:0)
SC Pinggau/F. II - SC Wolfau 0:0
UFC Tadten - FC Jois 0:0
Greinbach - SK Unterschützen 1:0 (1:0)
Sg Redlschlag - UFC Oberschützen 2:3 (1:1)
SV Markt St.Martin - SV Wulkaprodersdorf 3:4 (2:1)
SV Schattendorf Res - SC Bad Sauerbrunn Res 2:3 (2:2)
ASV Draßburg Res - SV Schachendorf 4:3 (2:0)
SV Dt.Kaltenbrunn - ASV Gemeinde Tobaj 3:1 (2:0)
SV 7023 Z-S-P - SV St.Margarethen 3:0 (1:0)
1.SC Sollenau - SC Bad Sauerbrunn Ib 0:3 (0:3)
SV Draßmarkt - ASK Jabing 3:2 (2:1)
ASK Raiding - ASK Weppersdorf 0:5 (0:1)
ASK Kohfidisch Res - UFC Siget 2:2 (1:0)
SV Leithaprodersdorf - FC Sopron (HUN) 3:0 (2:0)
SC Frauenkirchen - ASK Kleinneusiedl 2:2 (1:1)
SC Rattersdorf - SV Lutzmannsburg 4:1 (1:1)
SV Forchtenstein - Club 83 Wr.Neustadt 2:1 (2:0)
FC Winden - Ostbahn XI 1:3 (0:2)
UFC Markt Allhau - SV Stuben 7:2 (5:1)
SC Neusiedl Res - SC Breitenbrunn Res 1:2 (0:2)
»»» Quelle:

Mi,19.7.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

Entscheidung Bezirksgericht Leopoldstadt

Aufgrund der neuerlichen Entscheidung des Bezirksgerichts Leopoldstadt nimmt der Verein First Vienna FC bis auf weiteres an der Meisterschaft der Regionalliga Ost 2017/18 teil.

Mit diesem Urteil tritt ab sofort wieder die Auslosung für 17 Vereine in Kraft.
»»» Quelle:

So,16.7.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

Mit Traumtor in Runde zwei

Wimpassing glänzte in der ersten Cup-Runde gestern in Stadlau mit einem leidenschaftlichen Auftritt. Samt Traumtor: In Minute 36 zirkelte Sistek das Leder aus 25 Metern unhaltbar ins rechte Kreuzeck zur 1:0-Führung. Ein Fehler von Bortel ermöglichte Stadlau den Ausgleich, ehe just Bortel per Kopf das 2:1 und den Aufstieg in Runde zwei fixierte. „Unglaublich“, jubelte Obmann Windholz.
»»» Quelle:

Do,13.7.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

Die Vienna bleibt trotz Abstieg auf der Hohen Warte

Dienstag hat der Vorstand des Wiener Verbandes WFV die Vienna in die 2.Landesliga versetzt. Gerüchteweise will der Klub das Urteil annehmen, gleichzeitig aber rechtlich in die nächste Instanz gehen. Dafür gibt es aber keine Bestätigung aus Döbling. Was fix bleiben dürfte: Dass die Vienna weiter auf der Hohen Warte ihre Heimspiele austragen kann. Die Stadt sieht keinen Grund, den Pachtvertrag zu kündigen.
»»» Quelle:

So,9.7.2017 - Autor: BVZ
Email: fussball.burgenland@a1.net

2.Klasse B Süd: Stilllegung: Zwei Vereine geben auf

Der SV Mischendorf und der SV Bocksdorf werden ihren Spielbetrieb einstellen, vorübergehend für eine Saison. Karl Schmidt, Geschäftsstellenleiter des BFV: „Die vorübergehende Stilllegung der beiden Vereine ist fix.
»»» Quelle: http://www.bvz.at/

Di,6.6.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

Neusiedls BFV-Cup-Triumph

Ein Sieg für den Kaiser
Favorit Neusiedl setzte sich gestern im Finale des BFV-Cups gegen Wimpassing knapp durch. Die Regionalliga-Mannschaft von Trainer Gerhard Gmasz tat sich gegen den Landesligisten schwer, musste bis zur 86. Minute zittern. Am Ende gab’s im letzten Spiel von Goalie Adi Kaiser, der den NSC im Sommer verlassen wird, einen 2:1-Erfolg. Den Siegestreffer erzielte Kapitän Patrick Kienzl. „Ein versöhnlicher Abschluss einer turbulenten Saison“, sagte Clubmanager Lukas Stranz.
BFV-Cup-Finale: Neusiedl – Wimpassing 2:1 (0:0). Torfolge: 1:0 (53.) Steinacher, 1:1 (59.) Egharevba (Freistoß), 2:1 (86.) Kienzl. Gelb-Rot: Marzinger (W./62., Unsportlichkeit).
»»» Quelle: