Kurz-Berichte↴  

So,15.10.2017 - Autor: F.Cerny - Krone
Email: fussball.burgenland@a1.net

SV Neuberg - ASK Kohfidisch 0:1 (0:1)

Ein hitziges Derby bot sich den 600 Zuschauern gestern in Neuberg beim Heimspiel gegen Kohfidisch. Neubergs Wölfer sah nach 30 Minuten rot. Danach passierte, was so oft im Fußball passiert: das numerisch unterlegene Team ging in Führung. „So einen Treffer habe ich noch nie erlebt“, schüttelte Neubergs Sektionsleiter Oswald den Kopf. Zwei Versuche von Schendl wurden geblockt bevor er den Ball in Minute 41 zum entscheidenden 0:1 versenkte. „Dieses Nachsetzen war auch ein Ausdruck unserer Willenskraft unbedingt drei Punkte zu holen“, lobte Trainer Herics seine Kohfidischer.
Nachsatz: „Kohfidisch gegen Neuberg ist für mich fast so wie Barcelona gegen Real.“
»»» Quelle:

So,15.10.2017 - Autor: Krone
Email: fussball.burgenland@a1.net

Kein Heimspiel mehr?

Neusiedl blickt etwas besorgt auf den restlichen Herbst. Nachdem mit Rapid ein Platztausch beschlossen wurde, steht bis zum Winter nur mehr ein Heimspiel auf dem Programm. „Sollte die Vienna jetzt doch runter müssen, haben wir überhaupt keines mehr“, sagt Trainer Gmasz.
»»» Quelle:

So,15.10.2017 - Autor: Wolfgang Haenlein - Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

FC Admira Jun. - SC/ESV Parndorf

Zeit der Ausreden ist jetzt vorbei! Parndorf muss in der Fußball-Regionalliga Ost endlich wieder Punkte einfahren.
Gut gespielt, Chancen herausgearbeitet, der Ball wollte aber nicht ins Tor – Parndorf hadert in der bisherigen Ostliga-Saison mit der Chancenverwertung. „Das soll keine Ausrede sein. Aber wir
müssen einfach vor dem gegnerischen Tor kaltschnäuziger werden“, sagt Hafner. Der das System im Spiel gegen die Admira Juniors etwas ändern wird. „Wir werden offensiver auftreten als zuletzt, vielleicht bringe ich einen zweiten Stürmer. Die Abwehrarbeit beginnt ja schon bei den Offensiv-Kräften. Sie müssen alle gut nach hinten arbeiten, dann kommt man auch zu Ballgewinnen.“

»»» Quelle:

Sa,14.10.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

SC/ESV Parndorf II - ASK Klingenbach 0:1 (0:1)

Im Kellerduell zwischen Parndorf II und Klingenbach erzielte Grafl mit einem Freistoß das alles entscheidende Tor, am Ende feierte man im ersten Match unter Interims-Coach Kalss einen verdienten Sieg.

»»» Quelle:

Fr,13.10.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

Abgesagte Spiele vom So,17.09.2017

Neu Terminisiert!

II. Liga Mitte - 8.Runde

Di,24.10.17 19:30 SV Draßmarkt - SC Neudörfl
Do,26.10.17 15:00 FSG Oberpetdf. - SV Loipersbach


II. Liga Süd - 8.Runde
Do,26.10.17 15:00 SV Mühlgraben - ASK Goberling
Do,26.10.17 15:00 SV Heiligenkreuz - SV Dt.Kaltenbrunn


1. Klasse Mitte - 6.Runde
Do,26.10.17 15:00 SV Steinberg - ASK Kobersdorf
Sa,11.11.17 14:00 SC Frankenau - ASK Kaisersdorf


1. Klasse Süd - 8.Runde
Do,26.10.17 10:00 ASK Jabing - UFC Oberschützen
Do,26.10.17 15:00 ASV St.Martin/R. - SC Bad Tatzmannsdorf
Sa,11.11.17 14:00 ASV Gemeinde Tobaj - USV Neuhaus/K.
Sa,11.11.17 14:00 SC Grafenschachen - SV Kukmirn


2. Klasse Mitte - 8.Runde
Sa,11.11.17 14:00 ASK Tschurndorf - SC Dörfl
Sa,11.11.17 14:00 UFC Mannersdorf - ASV Pöttsching
Sa,11.11.17 14:00 SC Piringsdorf - SC Bad Sauerbrunn Ib
Sa,11.11.17 14:00 SV Markt St.Martin - ASK Hirm


2. Klasse A Süd - 6.Runde
Do,26.10.17 15:00 SV Hochart - SV Wolfau
Do,26.10.17 15:00 SC Schachendorf - SV Kroisegg


2. Klasse B Süd - 6.Runde
Do,26.10.17 15:00 SC Gerersdorf - UFC Mogersdorf
Do,26.10.17 15:00 SV Wallendorf - UFC Strem
Sa,28.10.17 15:00 FC Minihof/L. - USV Dobersdorf

»»» Quelle:

Do,12.10.2017 - Autor: BVZ
Email: fussball.burgenland@a1.net

Burgenlandliga: Kastanek nicht mehr Trainer in Klingenbach

Der ASK Klingenbach trennte sich nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Neuberg von Coach Peter Kastanek.
Die restlichen Spiele in der Herbstmeisterschaft übernehmen nun der bisherige Co-Trainer Sascha Kalss und Rudi „Beki“ Hartmann.
»»» Quelle: http://www.bvz.at/

Sa,7.10.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

Großkampftag in der Burgenlandliga!

Ein Derby unter Freunden am Greaboch! Heute stehen gleich sechs Matches auf dem Programm. So empfängt etwa St.Margarethen den Aufsteiger Siegendorf. Gerade einmal vier Kilometer liegen zwischen den beiden Ortschaften. Klar, dass die Rivalität groß ist. Das letzte Aufeinandertreffen in der Landesliga fand in der Saison 1984/85 statt. Siegendorf-Trainer Michael Porics stellt sich auf eine heiße Partie ein: „Auf dem Platz werden wir uns sicher nichts schenken, abseits ist das aber wirklich ein Derby unter Freunden.“ Das vermitteln auch die beiden Coaches, Kausich und Porics kennen sich ja aus gemeinsamen Mattersbuger Zeiten. Bei den Gastgebern fehlt Sebastian Hamm nach seiner gelbroten Karte beim 1:1 gegen Wimpassing, bei den Gästen ist Oliver Augustini wieder fit. „Sie müssen uns erst schlagen“,tönt Porics.
Deutschkreutz gelang gestern ein Befreiungsschlag, die Fennes-Truppe bezwang Bad Sauerbrunn nach Kampf mit 3:2.

»»» Quelle:

Mo,2.10.2017 - Autor: SVM
Email: fussball.burgenland@a1.net

SV Mattersburg Am. - UFC Markt Allhau 2:1 (1:1)

Hart erkämpfter Heimsieg gegen Markt Allhau! Zum Abschluss der zehnten Runde in der Burgenlandliga feierten die SV Mattersburg Amateure durch Treffer von Barnabas Varga und Manuel Seidl einen hart erkämpften 2:1-Erfolg gegen den UFC Markt Allhau, bei dem auch ein Jubilar im Mittelpunkt stand, denn Markus Böcskör durchlief an seinem Geburtstag während der 90 Minuten ein kleines Wellental der Gefühle, konnte sich am Ende aber als Held des Sieges feiern lassen...
»»» Quelle: http://web.svm-fan.net/index.php?m=55&id=7748

So,1.10.2017 - Autor: SV Eltendorf
Email: fussball.burgenland@a1.net

SV Stegersbach - SV Eltendorf 7:0 (3:0)

Debakel Im Derby!
Völlig verdient ging unsere Mannschaft heute im Derby als Verlierer vom Platz. Von Beginn an war Stegersbach die aktivere Mannschaft, die von der ersten Minute klarmachte, dass Sie heute als Sieger vom Platz gehen wollte. Mit einer erschreckend schlechten Zweikampfquote und vielen individuellen Fehlern war heute bei Flutlicht nichts zu holen. Jetzt heißt es schnell den Kopf freizubekommen und sich auf alte Stärken zu besinnen. Nächste Woche empfangen wir den offensiv sehr starken Tabellenführer aus Mattersburg.

»»» Quelle: http://www.sv-eltendorf.at/de/16337?entry=36034

Mi,27.9.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

ÖFB Cup 17/18

Di,26.09.2017 19:00 SC/ESV Parndorf - SV Mattersburg 1:2 (0:0)
Spielort: Heidebodenstadion Parndorf
SR-Team: Alan Kijas, Mag. Sebastian Gruber, Ing. Habip Tekeli


Do,21.09.2017 19:00 ASK-BSC Bruck/L. - FC Salzburg 1:3 n.V. (1:1, 1:1)
Spielort: Heidebodenstadion Parndorf
SR-Team: Christian-Petru Ciochirca, Robert Steinacher, Gerald Bauernfeind


Di,19.09.2017 19:00 SC Neusiedl - SV Ried 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 Boateng 51.
Spielort: Neusiedl am See
SR-Team: Alan Kijas, Michael Nemetz, Michael Obritzberger


SV Wimpassing - FC BW Linz 3:2 i.E.; 3:3; (2:2); (2:1)
Spielort: Wimpassing
SR-Team: Ing. Sebastian Gishamer, Ing. Johannes Pummerer, Luka Katholnig

»»» Quelle:

Mo,25.9.2017 - Autor: Stefan Schnittka - Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

SV Neuberg - SV Stegersbach 1:4 (1:0)

Für Schlusslicht Neuberg begann gegen Stegersbach alles nach Wunsch. Grgic brachte die Hausherren nach bereits 13 Minuten in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen, ehe ein Eigentor von Kovacsits die Mannschaft von Trainer Andreas Konrad verunsicherte. „Danach sind wir leider eingebrochen“, sagte der Coach. „Dieser Kräfteschwund zieht sich durch die ganze Saison.“
»»» Quelle:

Mo,25.9.2017 - Autor: Stefan Schnittka - Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

ASK Klingenbach - ASK Horitschon 1:0 (0:0)

Horitschon war in Klingenbach gestern lange die bessere Mannschaft, ging erst durch einen Gegentreffer von Klingenbach-Kapitän Grafl in der Nachspielzeit k.o. „Horitschon hatte Chancen für fünf, sechs Tore, unser Sieg ist sicherlich sehr glücklich“, sagte Klingenbachs Sektionsleiter Rudi Karall.
»»» Quelle:

So,24.9.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

SC Apetlon - SC Frauenkirchen 2:3 (1:0)

Der SC Frauenkirchen dreht in der Schlussphase die Partie! Trotz etlicher Fehlentscheidungen des Schiri-Teams gewann der SC Frauenkirchen.
Bei einem Rückstand von 0:2 gelang durch Gabor Markus der Anschlusstreffer (76.Min.). Wenig später (79.Min.) erzielte Gabor Markus seinen Doppelpack zum 2:2. Mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden erzielte Michal Kamencik (85.Min.) den Siegestreffer für Frauenkirchen.

»»» Quelle:

So,24.9.2017 - Autor: Krone
Email: fussball.burgenland@a1.net

ASV Draßburg - ASV Siegendorf 5:1 (3:0)

Nach 20 Spielen fand Siegendorf seinen Meister! Draßburg erwischte Siegendorf gestern eiskalt. Knebel, Gluhak und Handler stellten noch vor dem Pausenpfiff auf 3:0. In den zweiten 45 Minuten gelang Pinter nur mehr das 1:3, musste der Aufsteiger beim 1:5 die erste Niederlage nach 20 ungeschlagenen Spielen hinnehmen.

»»» Quelle:

Fr,22.9.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

Sieg für U17-Team

Nach dem 1:1 im ersten Test gegen Belgien holte das U17-Fußballteam im zweiten Duell gestern einen 2:1-Sieg. Steiger erzielte in der 10. Minute das 1:0 für die ÖFB-Auswahl, das 2:0 für die Elf von Teamchef Rupert Marko steuerte dann Ballo bei.
»»» Quelle:

Fr,22.9.2017 - Autor: Krone
Email: sport.burgenland@kronenzeitung.at

Ausfall bei Neusiedl

Knie macht Probleme
Die knappe 0:1-Niederlage gegen Ried im Cup hat für Ostligist Neusiedl ein schmerzhaftes Nachspiel. Kurz vor Schlusspfiff musste Spielmacher Sebastian Leszkovich verletzt ausgewechselt werden. „Es handelt sich um einen Seitenbandeinriss im Knie. Er wird leider den restlichen Herbst ausfallen“, sagt Clubmanager Lukas Stranz.
»»» Quelle:

Di,19.9.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

ÖFB Frauen-Nationalteam

ÖFB-Spielplan WM-Qualifikation:


19.09.2017 20:00 Uhr: Serbien – Österreich 0:4 (0:3)
Spielort: Krusevac (SRB)



23.11.2017: Österreich – Israel
28.11.2017: Spanien – Österreich
05.04.2018: Österreich – Serbien
10.04.2018: Österreich – Spanien
08.06.2018: Finnland – Österreich
12.06.2018: Israel – Österreich
04.09.2018: Österreich - Finnland

»»» Quelle: https://www.meinbezirk.at/

Mo,11.9.2017 - Autor: Michael Feucht - Bezirksblätter
Email: fussball.burgenland@a1.net

Neusiedler Damen stürmen an die Spitze!

Mit dem 2.Sieg im 2.Spiel der aktuellen Wiener Landesliga übernimmt die Riedmayer Elf Platz 1. Mit 2:1 wurde der Serienmeister Wr.Sportklub niedergerungen, welcher zuletzt
im Oktober 2016 ein Meisterschaftsspiel verlor.
Vor rund 150 Zusehern, erzielten Anita Slansky und Neuerwerbung Tina Frankl die beiden Tore für die Seestädterinnen.
Eine hervorragend Leistung des ganzen Teams!
Kommende Woche haben die Damen Spielfrei, ehe man auswärts bei ASV 13 antreten muss.

»»» Quelle:

Mo,11.9.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

1.Klasse Nord: Trainerwechsel beim UFC Tadten

Der bisherige Cheftrainer Simon Knöbl stand gegen Pamhagen letztmals an der Seitenlinie, sein Nachfolger wird der ehemalige Andau-Betreuer Christoph Tischler.
»»» Quelle:

Mo,11.9.2017 - Autor: Webmaster
Email: fussball.burgenland@a1.net

2.Liga Nord!

Der SC Breitenbrunn trennte sich nach nur vier Spieltagen von Coach Gigi Ileana.
Nachfolger steht schon fest: Erwin Raithofer (zuletzt beim SC Kittsee)
»»» Quelle: