SV Oberwart: Kein Entscheid in der Zentrale

Der Herbstmeister vom SV Oberwart sucht weiter nach einem Abwehrchef, der das Transferfeld (fast) komplettieren würde.

Bild: Strenger Blick. Noch fehlt dem Oberwarter Cheftrainer Florian Hotwagner mit einem neuen Innenverteidiger ein ganz wichtiger Eckpfeiler für den Burgenlandliga-Aufstiegskampf im neuen Jahr. Auch ein junger Allrounder könnte alsbald noch beim SVO aufschlagen.
Foto: Daniel Fenz

Sehr gerne hätte der Traditionsverein aus Oberwart seine Kaderplanung noch vor Weihnachten perfektioniert. Das fehlende Puzzleteilchen – ein Innenverteidiger für Laszlo Sütö und den zurück nach Schlaining abwandernden Tobias Glösl – fehlt dabei weiterhin. Was offensiv mit Noel Kustor, der die vakante Planstelle des am Kreuzband verletzten Lukas Kantauer einnimmt, klappte, lässt defensiv noch auf sich warten…

<<<weiterlesen…