Etwas Ruhe nach dem letzten Beben

Nach dem Verlust von zuletzt einigen Stammspielern will die Truppe von Denis Kulovits demnächst personell nachlegen.
Das musste auch beim SV Eltendorf erst verdaut werden: Nach Fabian Wonisch (Rudersdorf), Jan Willgruber (Fürstenfeld?), Nico Binder (Oberwart), Milan Baliko und Markus Puskarits (beide Rechnitz), entschlossen sich zuletzt auch Fabian Huber und Tobias Kossits dazu, zum SV Güssing zu wechseln. Das Positive? In der vergangenen Woche kam kein weiterer Abgang mehr hinzu. „Das wunderte auch mich“, übte sich Cheftrainer Denis Kulovits in Galgenhumor, der zumindest mit Marin Roglic und Franko Vikario zwei neue Spieler schon begrüßen durfte. Auch mit einem Tormann sehe es gut aus, wobei da auch die langjährige Nummer eins Georg Kraus nach Kreuzbandriss sein Comeback feiern wird.
Was wird noch passieren?  …mehr auf BVZ

Autor: Patrick Bauer – BVZ

…zurück