SV Wimpassing – FC Mönchhof 1:2 (0:1)

Auch im Schlager gegen den Tabellenführer aus Mönchhof wurde die Personalsituation nicht besser, da neben den Langzeitverletzten noch Rigbi und Lintner krankheitsbedingt fehlten, Mayerhofer weiterhin verletzt ist. So rückte Youngster Wady in die Anfangsformation vor und Vlahovic ebenso in die Startelf rein. Der Beginn war eigentlich vielversprechend, als Vuckic knapp verzieht und David Marin das Außennetz anvisiert, anstatt in der Mitte seinen Mitspieler zu bedienen.

Nach einer Viertelstunde kommen die Gäste besser ins Spiel, welches aber offen gestaltet wird. Die Führung nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft, als ein Stangler nicht verteidigt werden kann. Wimpassing versucht sich aufzubäumen nach dem Rückschlag, es soll aber kein Treffer vor dem Gang in die Pause gelingen.

Aus dieser kommt Mönchhof druckvoll und kann die Führung ausbauen. Wimpassing reklamiert heftig, da eine Abseitsposition vorlag,…

Autor: SV Wimpassing