Kick-Off für „ASKÖ-OSG Hopsi Hopper Cup“

Schulen nominieren Teams – Nachwuchskickerinnen gefragt!
Dass auch Mädchen Fußball spielen können, wissen wir nicht erst seit Vorbildern wie Vicky Schnaderbeck, Kapitänin unseres Nationalteams und Legionärin bei Arsenal London. Mit dem „ASKÖ-OSG Hopsi Hopper Cup“ sollen jetzt noch mehr Mädchen dazu animiert werden, ihr Talent als Nachwuchskicker zu zeigen.
Mit dem „ASKÖ-OSG Hopsi Hopper Cup“ wurde jetzt eine neue Initiative präsentiert, als Pendant zum „Sumsi – Cup“ für Buben, mit dem ASKÖ Burgenland als Initiator und der OSG als Schirmherr, mit Unterstützung der Bildungsdirektion Burgenland einen Mädchenfußball-Cup für Volksschulen im Burgenland zu starten. Sportlandesrat Christian Illedits: „Mit dem neuen ASKÖ-OSG Cup für Mädchen wollen wir die ganz jungen Talente an der Basis abholen und damit den nächsten Schritt in die richtige Richtung setzen“.

Schulen nominieren Mannschaften
Im Rahmen des „ASKÖ-OSG Hopsi Hopper Cups“ kann jede Schule ein U10-Mädchen-Team nennen, mehrere Schulen können sich auch zusammenschließen. Geplant ist die Teilnahme von 20 bis 30 Mädchen-Mannschaften mit 4 Feldspielerinnen und einer Torfrau. Sollten sich mehr als 30 Teams anmelden besteht auch die Möglichkeit, Vorausscheidungen zu spielen. Der Bewerb soll am 26. Mai in Draßburg stattfinden, wo bereits jetzt zwei Mädchenmannschaften mit insgesamt 30 Mädchen aktiv sind.

Autor+Foto: V.Fertsak – Krone

…zurück