Der Aufsteiger aus Schattendorf holte drei Punkte

Gerade einmal sieben Minuten alt war die neue Saison der Fußball-Burgenlandliga, als Krenn Bad Sauerbrunn in Leithaprodersdorf mit 1:0 in Führung brachte. Die Gastgeber mussten ab der 43. Minute nach Rot auf Saliji verzichten, lagen nach einer Stunde bereits mit 1:4 hinten, fanden aber in die Partie zurück und eroberten beim 4:4 noch einen Punkt.
Die als Titelfavorit Nummer eins gehandelten Parndorfer hatten im Spitzenspiel gegen starke Ritzinger „zu wenig Selbstvertrauen“, attestierte der Sportliche Leiter Simon Knöbl zur Pause. Am Ende gab’s ein 1:1.

Aufsteiger Schattendorf punktete beim 2:1 über Horitschon voll.

Deutschkreutz ging beim 3:0 über St. Margarethen erst nach einem Stromausfall ein Licht auf.Im heutigen Aufsteigerduell möchte Rudersdorf in Andau die durchwachsene Vorbereitung vergessen machen. „Wir hoffen auf einen guten Start“, so Obmann Peter Hallemann.

Zwei Teams in der Außenseiterrolle auf den Titel treffen in Pinkafeld aufeinander. Von dort will Klingenbach Punkte entführen. „Eine harte Nuss, aber wir möchten gleich zum Auftakt Aufsehen erregen“, so Klingenbachs Sektionsleiter Rudi Karall.

 
Autor: Krone E-paper
 


Admiral BL Admiral 2.Liga Reg.-Ost Bgld-Liga

= abgesagtes Spiel