Es geht in den Endspurt!

Mattersburgs Bundesliga-Fußballer gewannen sechs ihrer sieben Testspiele – Trainer Ponweiser: „Wir sind auf Sturm Graz gut vorbereitet“
Auf dem Transfermarkt hielt sich Mattersburg in diesem Winter vornehm zurück. Traditionell, möchte man fast sagen. Einzig Raffael Behounek gab man an Wacker Innsbruck ab. Für Trainer Franz Ponweiser ging es im Trainingslager in Portugal und den Einheiten in der Fußballakademie hauptsächlich darum, die Truppe für den anstehenden Abstiegskampf zusammenzuschweißen. Was gut gelang.
„Ich bin mit dem Einsatz der Burschen wirklich zufrieden“, lobt Ponweiser. Auch, dass man im letzten Test, einem 4:1 gegen den tschechischen Zweitligisten Lisen, die Zweikämpfe annahm. „Es war wichtig zu zeigen, dass wir bereit sind. Das wollte ich sehen – und das haben meine Spieler auch verstanden.“
Jetzt geht es in den Endspurt, ehe es Sonntag in der ersten von noch vier Runden bis zum Ende des Grunddurchganges zu Sturm geht. „Wir sind gut vorbereitet“, so Ponweiser, der sich das 0:2 der Grazer im Cup-Viertelfinale beim LASK via TV gab. Am Wochenende sind dann auch die angeschlagenen Alois Höller (Rist) und Christoph Halper (Weisheitszahn) wieder ein Thema.

Autor: S.Schnittka – Krone
Foto: SV Mattersburg

…zurück