Niessl: Corona-Kurzarbeit für alle 15.000 Sportvereine

Auch Österreichs rund 15.000 Sportvereinen steht nun die Möglichkeit der „Corona-Kurzarbeit“ offen. Darauf hat sich am Freitag Sport Austria (Bundes-Sportorganisation) mit den Sozialpartnern verständigt. Bisher konnten die Kurzarbeit nur Klubs der Bundesliga in Anspruch nehmen. „Das ist immens wichtig für den rot-weiß-roten Sport“, teilte BSO-Präsident Hans Niessl in einer Aussendung mit.

„Es geht um Tausende Existenzen“
Das Thema Kurzarbeit aufgrund der Corona-Krise war als erstes bei Fußballklubs der ersten und zweiten Liga aufgetaucht. Aufgrund ihrer Kollektivvertragszugehörigkeit war die Kurzarbeit in diesem Bereich rechtlich unumstritten. Anderes galt aber für die zahlreichen Klubs im Unterhaus bzw. aus anderen Sportarten. „Es freut mich, dass wir dafür die Zusage erhalten haben. Hier geht es um Tausende Existenzen im Spitzen- wie im Breitensport“, betonte Niessl….

…mehr auf https://www.krone.at
Bild: https://www.facebook.com/hansniessl

…zurück