Bank-Skandal: Der Ball rollt!

Trotz Finanzmisere soll Kickernachwuchs gefördert werden.
Im Skandal um die Mattersburger Commerzialbank gehen die Wogen immer wieder aufs Neue hoch. Ruhe wird in dieser weitverzweigten Causa nicht so schnell einkehren können. Noch dazu bereitet vielen Fußballfans die Zukunft der Akademie für Jungtalente Sorgen.

Wie geplant verlief jedoch der Start in die Sommervorbereitung der Fußballakademie Burgenland. Der neue U15-Jahrgang trainiert seit Mittwoch, die U16- und U18-Talente beginnen kommende Woche mit den ersten Einheiten. Aktuell werden 118 Spieler ausgebildet. Sie besuchen verschiedene Kooperationsschulen und tragen in der ÖFB-Jugendliga eine bundesweite Meisterschaft aus.
Durchaus positive Signale sendete Landeshauptmann Hans Peter Doskozil nach informellen Gesprächen in Eisenstadt aus. „Alle Vertreter haben sich klar für die Fortsetzung des Betriebes der Fußballakademie in Mattersburg ausgesprochen“, betont Doskozil. Für die konkrete Planung weiterer Schritte müsse allerdings noch abgewartet werden, welche Entscheidung die Fußball-Bundesliga im Bezug auf die SV-Mattersburg-Spiellizenz trifft und wie es mit dem Verein generell weitergeht.

Autor: Karl Grammer

…zurück