Test: ASV Siegendorf – Wr.Sportklub 2:3 (0:1)

Wenn die Standardsituationen entscheiden…
Im dritten Vorbereitungsspiel kassiert der ASV Siegendorf die erste Niederlage. Ein 2:3 gegen den Wiener Sportklub ist wahrlich kein Beinbruch, trotzdem wird Trainer Josef Kühbauer wohl die diesmal offensichtlichen Unsicherheiten nach Standardsituationen gesondert ansprechen. Zwei Treffer nach „ruhenden Bällen“ – ist eindeutig für ein Spiel zu viel, auf der anderen Seite aber nichts, was man mit gezielten Trainingseinheiten und erhöhter Konzentration nicht in den Griff bekommen kann.

Damit hat es sich aber auch schon mit der Kritik. Alles andere, was unsere Mannschaft bzw. alle eingesetzten Kaderspieler gegen den aufgerüsteten Traditionsverein aus Hernals gezeigt haben, war durchaus in Ordnung. Vor allem in der ersten Hälfte war spielerisch zwischen dem Ostligisten und unserer Mannschaft kaum ein Unterschied zu sehen. Die Folge war ein ausgeglichenes Spiel, in dem vorerst beide Defensivreihen fehlerfrei agierten und kaum Möglichkeiten zuließen. So waren es insbesondere (besagte) Standardsituationen, die für Gefährlichkeit sorgten. Und eben eine solche schien nach 14 Minuten zur Gästeführung zu führen. Aussweng zirkelt einen Freistoß in Richtung zweite Stange in Richtung Dimov, der nach einem Stellungsfehler der Siegendorfer Hintermannschaft zum vermeintlichen 0:1 trifft. Doch der Assistent hatte etwas dagegen und sah zu unserem Glück eine Abseitsstellung. Kurz darauf der unrühmliche Höhepunkte einer sonst guten und temporeichen ersten Hälfte, als ein Rotfoul von Beljan an Dober für den Sportklub-Spieler ohne Folgen blieb.
In der 31. Minute dann die beste Möglichkeit für den ASV, als Gästekeeper Pröglhof mit letztem Einsatz einen abgefälschten Stangler von Bastian Lehner kurz vor der Linie arretieren konnte. Die letzten Minuten vor dem Pausenpfiff hatten es dann noch einmal in sich. Vorerst trifft Berkovic mit einer Granate aus 23 m nur die Querlatte des Siegendorfer Tores, und kurz darauf übersieht die ASV-Abwehr nach einem Eckball Routinier Csandl, der unbehindert für die Sportclub-Führung sorgt (43.).
 
Nach Seitenwechsel…
 
Autor+Foto: ASV Siegendorf
 
…zurück