SV Wallendorf/Mog. – UFC Gerersdf./Sulz 4:1 (0:0)

SpG Wallendorf-Mogersdorf bleibt Tobaj auf den Fersen!
Nach fünf gespielten Runden in der aktuellen Meisterschaft der kristallisieren sich erste Favoriten für den Aufstieg in die 1. Klasse heraus.

Zum einem zeigt die Gemeinde Tobaj, letzte Saison vom Coronavirus ausgebremst, dass diese Saison der Weg zum Titel in der 2. Klasse erneut nur über sie geht. Zum anderem der SV Eltendorf, der nach dem tiefen Fall von der Burgenlandliga in die 2. Klasse wieder zurück zu alter Stärke ist.





Kopf an Kopf
Zu guter Letzt die neue SpG Wallendorf-Mogersdorf, die schnell gemerkt hat, dass der eingeschlagene gemeinsame Weg der richtige ist. Von der Stärke der Wallendorfer musste sich der UFC Gerersdorf-Sulz überzeugen. Gleich viermal traf Goalgetter Darko Atanasov zum verdienten 4:0-Heimsieg. Mit dem Sieg zog Wallendorf-Mogersdorf mit einem Punkt Vorsprung an Eltendorf vorbei und ist jetzt Zweiter. Auch weil die Tobajer und Eltendorfer nicht über ein 1:1-Unentschieden hinauskamen. Für die Tore sorgten Lukas Spirk beziehungsweise Mark Völgyi. Tobaj bleibt mit 13 Punkten an der ersten Stelle. Wallendorf-Mogersdorf ist mit zehn Punkten Zweiter, gefolgt von Eltendorf mit neun Punkten.

Autor+Foto: Elisabeth Kloiber – meinbezirk.at
 
…zurück