News Burgenland

3. Runde BFV-Cup:
FC Deutschkreutz – ASK Kohfidisch 4:6 (i.E.)
Die Revanche ist geglückt!
In der 3. Runde des BFV-Cups spielte Deutschkreutz gestern gegen Kohfidisch Chance um Chance heraus. Mehr als das 1: 0 durch Tobi Szaffich wollte aber nicht herausschauen. Es kam, wie es kommen musste: Kohfidisch rettete mit einem Treffer in der Nachspielzeit das 1: 1, siegte mit 5: 4 im Elferschießen. Vor elf Tagen hatte Deutschkreutz in der Meisterschaft mit 4: 2 gesiegt, die Revanche ist Kohfidisch also geglückt.





Burgenlandliga:
Nach dem 0:4 gegen Oberpetersdorf/Schwarzenbach legte Herbert Oberrisser sein Amt als Trainer von Markt Allhau zurück.
Das Training übernimmt Ervin Bevab in Form eines Spielertrainers.

In einem oft verschobenen Nachtrag der ersten Runde besiegte Pinkafeld gestern Bad Sauerbrunn mit 4:3, Lukas Zapfel erzielte seinen vierten Treffer in den letzten drei Spielen.
SC Pinkafeld: Überschattet wurde die Partie von der schweren Verletzung von Tomas Kubik, der das Bewusstsein verlor, nachdem er seine Zunge verschluckt hatte. Held des Tages ist einer seiner Mannschaftskollegen, dem es gelang, die Atemwege wieder freizumachen. Respekt für diese Hilfeleistung!
Wir bedanken uns außerdem bei Ersthelferin Barbara Müllauer, dem Notarztteam, der RTW-Besatzung des Roten Kreuzes und der Polizei für die schnelle und professionelle Hilfe!
Tomas Kubik wünschen wir eine rasche und vollständige Genesung!
 

 
…zurück