So.18.10.20 15:00 ASV Siegendorf – Markt Allhau

Heißer Derby-Tanz
Pinkafeld ist im Landesliga-Schlager in Oberwart Favorit
Das Heimspiel von Siegendorf steigt witterungsbedingt erst am Sonntag

Während Siegendorfs Heimspiel in der Fußball-Burgenlandliga gegen Markt Allhau wegen der zuletzt starken Regenfälle von heute auf Sonntag verschoben wurde, muss Güssing unter Interimstrainer Didi Schabhüttl zu Tabellenführer Deutschkreutz.




Der Schlager steigt aber im Landessüden, wo Oberwart den Nachbarn aus Pinkafeld zum heißen Derby-Tanz bittet.
In das Duell der beiden ältesten Klubs im Burgenland gehen die Gäste als Favorit. Zumal den Gastgebern Bernd Kager fehlt, der sich im Training einen Bruch des Radiusköpfchens im Ellenbogen mit einer Absplitterung im Gelenk zuzog, bereits operiert wurde. Trotzdem warnt Pinkafeld-Trainer Maximilian Senft vor seiner Derby-Premiere als Cheftrainer: „Das wird eine rassige Partie. Derbys schreiben bekanntlich immer eigene Geschichten.“

Wegen der Corona-Pandemie gibt es im Inform-Stadion ein eigenes Präventions-Konzept, das für maximal 750 Zuschauer ausgelegt ist, die Sitzplätze werden zugewiesen. Warum es keine Stehplätze gibt, kann Oberwarts Sportkoordinator Peter Lehner nicht ganz nachvollziehen. „Wir hätten im Stadion genügend Platz, halten uns aber an die Verordnungen. Hoffentlich tun das die Zuschauer auch.“

Autor: Stefan Schnittka
 
Foto: ASV Siegendorf
 
…zurück  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code