AKA Burgenland U15 – Red Bull AK U15 0:7 (0:4)

U15-Auswahl war gegen Leader Red Bull Salzburg ohne Chance!
Von Anfang an traten die U15-Bullen aufs Gaspedal, ließ Burgenlands U15-Auswahl kaum zur Entfaltung kommen und beackerten die Hälfte der Heimischen.

In den ersten 40 Minuten in der Arena der Fußballakademie Mattersburg bot sich aufgrund der Corona-Maßnahmen vor Ausschluss der Öffentlichkeit fast ausschließlich ein Bild: Red Bull Salzburg Elf griff an, die Heimischen um Trainer Christoph Morgenbesser verteidigten.




Nach einer halben Stunde standen 6:1-Torschüsse und deutlich mehr Ballbesitz, bis dahin stand es bereits 0:2 – das Spitzenspiel des vor dem Spiel Liga-Zweiten und dem Leader aus Salzburg mutierte zu einer einseitigen Angelegenheit. Das sich bis zum Halbzeitpfiff auch in Zahlen auswirkte: 0:4. Zu allem Überdruss musste Burgenlands U15-Elf sowohl Keeper Adrian Hänsel als auch Ersatzkeeper Gabriel Sokcic verletzungsbedingt auswechseln.
Auch in Hälfte zwei bot sich derselbe Eindruck…mehr auf meinbezirk…

Autor+Foto: Oliver Frank
 
…zurück  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code