Alle in der Akademie negativ getestet

Der Nachtrag gegen die Admira steigt!
Vor einer Woche hatten die Nachtragsspiele der U15 und U16 der Fußballakademie Burgenland in den ÖFB-Jugendligen abgesagt werden müssen. In beiden Mannschaften von Gegner Admira wurden Corona-Fälle gemeldet. Jetzt waren alle Tests negativ, können die beiden Matches heute (13) steigen.

Die beiden Spiele in der Fußballakademie in Mattersburg finden ohne Zuschauer statt. Auch Scouts, die in den letzten Wochen den rot-goldenen Talenten vermehrt auf die Beine geschaut hatten, sind nicht zugelassen. „Ist leider so, wir können es nicht ändern“, sagt der sportliche Leiter Manuel Takacs. Der sich freut, dass bei Spielern und Betreuern der Akadmie bisher kein einziger positiver Fall aufgetaucht ist. „Das ist ein Beweis dafür, dass unser Konzept gut ist. Natürlich funktioniert das nur, wenn sich auch jeder daran hält.“




Die U15 kann mit einem Sieg gegen die drittplatzierten Niederösterreicher Platz zwei absichern, auf die U16 wartet ein Duell auf Augenhöhe. „Es ist in beiden Spielen etwas drinnen. Wir hoffen auf ein versöhnliches Ende.“

Autor: S.Schnittka
 
…zurück  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code