FC Südburgenland bereits voll im Training

Während der Amateur-Fußball nach wie vor auf einen Zeitplan für den Start wartet, ging im Profifußball die Frühjahrssaison wieder los. Auch der FC SKINY Südburgenland startete bereits in der Vorwoche in die Vorbereitung.
„Die Spielerinnen werden wöchentlich getestet und unterliegen auch sonst strengen Regelungen. Das Konzept hat sich schon im Herbst bewährt“, so ObfStv. Stephanie Jandl.




Neue Spielerinnen im Fokus
Trainer René Mahlknecht durfte auch einige neue Gesichter im Training in Bad Tatzmannsdorf begrüßen, einige weitere Probegäste sollen nächste Woche noch beobachtet werden. „Wir schauen uns einige Spielerinnen an, aber konkrete Entscheidungen gibt es noch nicht“, meint Jandl.
„Die Situation ist schwierig, auch was Testspiele anbelangt. Da außer der Frauen Bundesliga noch niemand trainieren darf, mussten geplante Matches bereits abgesagt werden“, meint Sektionsleiter Alfred Weber.

Autor+Fotos: Michael Strini
 
…zurück  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code