Kampfgeist mit Punkt belohnt

Fußballerinnen des FC Südburgenland holten überraschend Remis gegen Austria/Landhaus
Für mich ist das eine echte Sensation“, strahlte Rene Mahlknecht, Trainer des FC Südburgenland, nach dem gestrigen 0:0 seiner Fußballerinnen in der Bundesliga in Mischendorf gegen Austria/Landhaus.




Ein Punkt, den die Südburgenländerinnen feierten, mit dem man aber nicht wirklich rechnen konnte. Liegen die Wienerinnen doch auf Platz zwei der Tabelle, während die Mahlknecht-Truppe gegen den Abstieg kämpfen muss. „Daher nehmen wir das sehr gerne mit. Es war toll, wie die Mannschaft gekämpft hat und auch spielerisch war das gut“, sparte der Trainer nicht mit Lob für seine Damen. Das Ergebnis gibt in jedem Fall Selbstvertrauen für die kommenden Spiele.

Autor: Florian Gröger – Krone E-paper
 
Foto: ORF TVTHEK

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code