Sturm Graz-Damen deklassieren Südburgenland

Am Samstag empfing der SK Sturm Graz im Trainingszentrum Messendorf das Team vom FC SKINY Südburgenland. Die Südburgenländerinnen, bei denen wieder Linda Popofsits fit ist, begannen ambitioniert und spielten in den ersten Minuten gut mit.
Dennoch zeigten die Grazerinnen ihre Klasse und stellten mit Schnelligkeit, Dynamik und technischer Überlegenheit bald doch die Vorentscheidung her. Die erste nennenswerte Aktion vollendete die ziemlich freistehende Anna Maria Wirnsberger zum 1:0 (13.) im kurzen Eck.




Vorentscheidung durch einfache Tore
Mit einem platzierten Schuss aus der Distanz ins lange Eck erhöhte Jessica Frieser auf 2:0 (22.). Im Gegenzug gab es Eckball für die Südburgenländerinnen und Emma Remich prüfte per Kopf Sturm-Keeperin Vanessa Gritzner. Den darauf eingeleiteten schnellen Konter schloss Katja Wienerroither gekonnt zum 3:0 ab (23.).
Auch das 4:0 und 5:0 durch Nina Predanic (34.,38.) waren absolut vermeidbar. Vor Seitenwechsel legte Wirnsberger gegen die ziemlich aufgelöste Südburgenland-Defensive noch einen weiteren Treffer nach. Großteils zu einfache Gegentore machte es den Grazerinnen leicht, den Sack zuzumachen.

Nach Seitenwechsel…▶ …WEITERLESEN…
 
Autor+Foto: Michael Strini
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code