NW Meisterschaft wird im Frühjahr nicht weiter gespielt

BFV: Bei der heutigen NW Referatssitzung wurden wichtige Entscheidungen getroffen.

Die abgebrochene NW Meisterschaft wird im Frühjahr nicht weiter gespielt. Falls die neue Verordnung am 19. Mai neben Kontakttraining auch Spiele gegen andere Mannschaften zulässt, wird es seitens des BFV keine verpflichtenden Spiele geben.

„Freundschaftsspiele“ der Vereine können auf freiwilliger Basis ausgemacht und ins System eingegeben werden. Ob es überhaupt Spiele gegen andere Teams geben darf, ob die Kinder getestet sein müssen, ob es Zuseher geben darf, welche Auflagen für die Vereine gelten – all diese Entscheidungen hängen von der Regierung ab.




Der Fokus des BFV richtet sich schon auf die neue Meisterschaft. Nächste Woche folgt die Info über Mannschaftsmeldungen, SpG Verträge und Durchführungsbestimmungen für die Saison 2021/22.

Diese soll am 13. August starten.

Eine erfreuliche Nachricht: Der Vorstand hat einstimmig beschlossen, auch für die abgebrochene Saison, die NW Förderung von 80 000€ an die Vereine auszuschütten.

Bitte vormerken – NWL Besprechungen in den einzelnen Bezirken:

  • 25. Mai Bez. OP
  • 27. Mai Bez. EU
  • 31. Mai Bez. MA
  • 02. Juni Bez. GS/JE
  • 08. Juni Bez. OW
  • 09. Juni Bez. ND
  • Beginn – jeweils 18:30 Uhr

Details folgen!

Auf baldiges Wiedersehen und eine „normale Saison“ hofft

Pinter Gabi

Nachwuchsreferentin des BFV

Quelle: BFV

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code