Konzentration wurde belohnt

ÖFB Jugendligen
Am Tag der Arbeit machte sich jene der U18 der Fußball-Akademie Burgenland im Heimspiel gegen Vorarlberg bezahlt. Mit konzentriertem Spiel und mit Fortdauer der Partie steigenden Spielanteilen brachten die Talente die in Minute zehn durch einen Treffer von Jürgen Lemmerer entstandene 1:0-Führung über die Zeit. „Absolut verdiente drei Punkte“, war Hans Füzi, sportlicher Leiter der Akademie, mit der U18 sehr zufrieden.
Die U16 wiederum agierte „zu ängstlich, war nicht kompakt“ und kassierte eine 0:3-Niederlage.
Der U15 schien das Pech an den Schuhen zu kleben. Gleich viermal trafen die Burschen nur Aluminium und verloren am Ende mit 0:1.

Quelle: