Niederlage in Bruck

Gegen den Regionalligisten, welcher zum Zeitpunkt des Abbruches in der Vorsaison, den zweiten Tabellenplatz inne hatte, setzte es zwar eine deutliche 1:8 Niederlage, aber es waren trotzdem sehr viele positive Aspekte für uns mitzunehmen.

Dies klingt zwar etwas vermessen bei diesem Resultat und der Gegner war uns in vielen Belangen weit überlegen, aber einige interne Vorhaben funktionierten ganz gut, so wie zB dass wir jede Halbzeit unterschiedliche Schwerpunkte setzten und die zweite Halbzeit, trotz einiger Wechsel, mit nur 1:3 verloren. Dies war auch bereits vor Beginn des Spieles unser Vorhaben, dass wir beide Halbzeiten separat bewerten werden. Erwähnenswert war auch unser Ehrentreffer, welchen Gerhard Karner, mit einem sehenswerten Schuss erzielte.

Fazit: Im Normalfall würden wir so eine deutliche Niederlage kritisch sehen, aber an diesem Abend wollen wir auf keinen Fall nur ergebnisorientiert analysieren und daher waren tatsächlich sehr viele Situationen positiv zu bewerten bzw. war es ein lehrreicher Test.

 
Autor + Foto: Alex Bernhardt