SV Schattendorf – Rohrbach 3:1 (0:0)

Dieses Derby hatte natürlich aufgrund der Tabellensituation besondere Brisanz und das Spiel war auch dementsprechend attraktiv. Schon nach wenigen Minuten konnte der Gästekeeper eine sehr gute Chance von T. Rzucidlo vereiteln. Kurz darauf wurde ein A. Strommer Kopfball auf der Linie geklärt. Im Laufe der ersten Halbzeit konnten die robusten Gäste auch ihre Nadelstiche setzen und hatten zwei gute Tormöglichkeiten, welche nicht genutzt wurden.

Nach dem Seitenwechsel wurde jedoch unsere Doninaz immer größer und die Tormöglichkeiten häuften sich. Schlussendlich löste ein Kopfballtor nach einem Freistoß den Knoten. A. Strommer, welcher kurz darauf auch einen Elfmeter (Foul an T. Rzucidlo) traf, war der zweimalige Torschütze und das Spiel lief nunmehr in Richtung SVS. Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt noch einen gefährlichen Freistoß, jedoch nutze beinahe im Gegenzug P. Derdak eine Kopfballchance (Vorlage abermals A. Walzer) zum 3:0 und zur Entscheidung. Das 3:1 kurz vor Ende,aus einem tollen Weitschuss, konnte die Freude an diesen wunderschönen Abend nicht schmälern.

Fazit: „Es war ein geiler Fussballabend für Blau-Weiß“

Autor+Foto: Alexander Bernhardt / SV Schattendorf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code