SV Forchtenstein – SV Schattendorf 0:4 (0:0)

Von Beginn weg war das Spiel sehr ausgeblichen und bot den Zusehern ein abwechslungsreiches Geschehen. Die erste Topchance nach zwei Minuten hatte der SVS, jedoch vergab G. Karner knapp. Danach gab es Torchancen auf beiden Seiten, wobei doch die größeren Möglichkeiten auf SVS Seite zu Buche standen. Letztlich ging es mit einem Remis in die Halbzeitpause.

Bis Mitte der zweiten Hälfte war es weiterhin ein offenes Spiel, jedoch häuften sich die Torraumszenen für unsere Farben. Schlussendlich war es soweit und Ch. Grafl erzielte mit einem sehenswerten Freistoß die Führung. Dies war auch der „Dosenöffner“ für das SVS Spiel. Nach Vorlage von N. Wukowich war G. Karner per Kopf zur Stelle, ehe selbiger alleine vor dem Torhüter zum 0:2 und 0:3 traf. Die Gastgeber hatten zwar noch zwei gefährliche Aktionen aber nach einem weiteren Treffer durch P. Derdak (Vorlage D. Reinhart) zum 0:4 war Schluss und der SVS verteidigte die Tabellenführung.

Fazit: Geduld, Einsatzwille gepaart mit individueller Qualität bescherte uns diesen Sieg!

2.Liga Mitte-Tab.

Autor/Foto: Alex Bernhardt/SV Schattendorf