1:1 – UFC Neckenmarkt seit elf Spielen sieglos

Im Rotweinoval trafen sich im 1. Klasse Mitte-Nachtrag der UFC Neckenmarkt und der SC Piringsdorf zum Kellerduell. Während die Heimischen nach dem 0:0-Remis gegen Winterkönig ASK Kobersdorf zum Abschluss der Hinrunde gehörig Selbstvertrauen tankten, kassierte der SC Piringsdorf im Derby gegen SC Unterrabnitz (1:3) eine empfindliche Niederlage. Demnach unsicher startete der SC Piringsdorf in das Nachtragsspiel.

Und lag nach 22. Spielminuten durch ein Tor von Richard Szabo zurück, der eine Hereingabe aus kurzer Distanz verwertete – 1:0. Schon zuvor begann der UFC Neckenmarkt engagiert und verzeichnete bereits zu Beginn die ersten guten Möglichkeiten. Auf beiden Seiten war Aggressivität Trumpf. Viele Ballverluste, oftmals kaum kontrolliertes Aufbauspiel, jedoch intensives Zweikampfverhalten prägten diese Partie. Beide Mannschaften waren in der Folge bemüht und suchten den Weg nach vorne, der UFC Neckemarkt stand aber hinten sehr sicher und blieb nach den zahlreichen Ballverlusten der Gäste immer wieder gefährlich. Beim Tabellenvorletzten aus Piringsdorf waren zwar gute spielerische Ansätze zu erkennen, entscheidende Torgefahr entstand aber zu selten.

Allerdings nur bis zur 51. Spielminute,…weiterlesen

 
Autor+Foto: Oliver Frank Oliver Frank