Bittere Heimniederlage für U21-Team gegen Kroatien

U21-Auswahl muss sich in Ried mit 1:3 geschlagen geben.
Für das U21-Nationalteam (JG 2000) setzt es zum Abschluss des Länderspieljahres 2021 eine Niederlage. In der josko ARENA in Ried muss sich die ÖFB-Auswahl im Rahmen der Qualifikation für die UEFA EURO 2023 den Alterskollegen aus Kroatien mit 1:3 geschlagen geben.

Nach einer Abtastphase in den ersten Spielminuten nützen die Kroaten gleich die erste ihrer Möglichkeiten für den Führungstreffer. Nach einem Ballverlust der Österreicher im Mittelfeld zieht Lukas Kacavenda aus gut 20 Metern ab, Niklas Hedl ist mit den Fingerspitzen noch dran, kann den Gegentreffer aber nicht verhindern.

Die Mannen von Teamchef Werner Gregoritsch lassen sich vom frühen 0:1 nicht entmutigen und suchen sofort nach einer Antwort. Die hätte es in der 18. Minute dann auch beinahe gegeben. Junior Adamu bricht über die rechte Seite durch, bedient den zentral postierten Romano Schmid, aber der bringt den Ball mit seinem Abschluss nicht auf das Tor. Kurze Zeit später lassen Yusuf Demir und Adamu weitere gute Gelegenheiten aus.

Das ÖFB-Team steckt aber nicht auf…weiterlesen

Quelle+Foto:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code