Sind sehr zufrieden“, resümiert Coach Sebastian Reinprecht

Hornstein hatte im spannenden Dreikampf an der Spitze der 2. Klasse Nord im Herbst das bessere Ende für sich. Die „Halbzeit-Führung“ hat auch gleich einen besonderen Wert, denn der ASV ist saisonübergreifend mittlerweile seit sage und schreibe 37 (!) Spielen ungeschlagen, die letzte Niederlage datiert vom Mai 2019.
„Natürlich sind wir sehr zufrieden“, resümiert auch Coach Sebastian Reinprecht dementsprechend euphorisch. Heuer hat man nur einmal Remis gespielt, ansonsten alles gewonnen. „Wir wollen rauf, daraus machen wir auch kein Geheimnis.“ Mit Hornstein rittern noch Neusiedl 1b und Eisenstadt um die zwei Aufstiegsplätze.

Autor: Thomas Steiger – Krone E-paper