1.Kl. Süd: Großpetersdorf auf Überholspur

Vor zwei Herbstsaisonen überlegener Tabellenführer, soll nun der Aufstieg in die II. Liga erfolgen. Zum 100-jährigen Jubiläum war als Ziel Meister und Aufstieg ausgegeben. Beides ist in Griffweite, auch wenn der Herbst nicht optimal verlief – auch aufgrund von einigen Verletzten. Der Start war ein wenig holprig, wobei die zwei Niederlagen beim Topduo (1:2 in Kukmirn und 2:3 in Unterschützen) besonders weh taten.

Danach lief es über weite Strecken nach Wunsch mit sechs Siegen (u.a. 5:0 im Derby gegen Welgersdorf und Deutsch Kaltenbrunn) und nur einer Niederlage, die aber mit einem 2:6 in Neuhaus am Klausenbach doch sehr hoch ausfiel. Mit dem 4:1 gegen St. Michael sicherte man Platz 3 ab. Fürs Frühjahr sollen einige der verletzten Spieler wieder fit sein, aber es wird vor allem in der Defensive nach Verstärkungen geschaut.

 
Autor: Michael Strini
 
Foto: SV Großpetersdorf – Facebook