1u2Klassen

- am Di,19.03.2019, 06:46 - Autor: ⚽ Stefan Schnittka
Email: fibgld@bgld-fussball.at

Ein Verein mit großer Bindung


▶ Mönchhof mit eigener WhatsApp-Gruppe ▶ Auch Damen und Kinder spielen große Rolle!
Das Spitzenspiel der 1.Klasse Nord gewann Mönchhof mit Heimkehrer Theo Koch am Wochenende gegen Tadten mit 1:0, übernahm die Tabellenspitze. Obmann Josef Husz: „Die möchten wir behaupten.“ ...
...Husz selbst ist seit zehn Jahren beim Verein, seit dem Vorjahr bekleidet er die Position des Obmanns. „Wenn man einmal bei uns im Verein ist, bleibt man das längerfristig.“ Beispiel gefällig? Der Hauptsponsor geht in sein 33. (!) Jahr als Partner. „Das gibt’s nicht sehr oft, das ist wahrscheinlich einmalig und macht uns stolz.“ Von den 300 Mitgliedern besitzen 100 eine Jahreskarte, 101 Leute werden über eine eigene WhatsApp-Gruppe über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten. „Der Verein hat eine große Bindung.“
Im Mönchhofer Nachwuchs tummeln sich 80 Kinder. „Die meisten in einer Spielvereinigung mit Gols“, verrät Husz. Last but not least gibt es eine Damen-Sektion, die in der Wiener Gebietsliga spielt: das GST (Girls Soccer Team). Dass man es von Mönchhof aus bis in die Damen-Bundesliga schaffen kann, bewies Martina Mädl. Die 27-Jährige ist mittlerweile Kapitänin beim österreichischen Rekordmeister Landhaus/Austria.
In Mönchhof freut man sich auf die nächsten Jahre. „2022 ist unser 100. Jubiläum. Da lassen wir uns was einfallen“, verrät Vereins-Chronist Franz Frania.
Quelle: »»»