Burgenlandliga

- am So,07.10.2018, 13:53 - Autor: ⚽ SV Eltendorf
Email: fibgld@bgld-fussball.at

SC Ritzing - SV Eltendorf 4:4 (0:3)


Ein Remis war zu wenig!
Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten waren gestern in Ritzing zu sehen. In Halbzeit eins sah alles schon nach dem ersten Auswärts-Dreier in dieser Saison für unser Team aus. Aber leider haben wir uns vom Schiedsrichterteam mit einer umstrittenen Elfmeterentscheidung aus dem Konzept bringen lassen und müssen uns nach dem sehr späten Ausgleich mit nur einem Punkt begnügen...
...Von Anfang an waren wir die klar bessere Mannschaft. Sehr aggresiv und dominierend lief das Spiel in Halbzeit eins wie auf einer schiefen Ebene Richtung Ritzinger Tor. Bereits nach 5 Minuten durften wir das erste Mal jubeln. Ein langer Pass von Nik Wukitsevits auf Binder, dieser nimmt das Leder toll mit der Brust mit und vollendet genau ins lange Eck. Nach einer Viertelstunde ein schöner Lochpass von Binder auf Kantauer, aber dieser scheitert am Tormann. Beim darauffolgenden Corner von Wukitsvits steigt Novak am höchstens, sein Kopfball geht aber am langen Eck vorbei. In Minute 19, tolles Umschaltspiel von unserer Mannschaft, gute Flanke von rechts von Seper und Luki Unger nickt eiskalt ein. Die erste wirklich Chance für Ritzing dann nach ca. 25 Minute, als plötzlich ein Angreifer alleine vor Torhüter Gaal auftaucht, dieser hält aber sensationell. Der nächste Treffer dann kurz vor dem Seitenwechsel. Posch spielt einen Pass in die Tiefe auf Binder, und dieser verwertet wieder eiskalt ins lange Eck.
Auch zu Beginn von Halbzeit...
Quelle: »»» SV Eltendorf