Burgenlandliga

- am So,04.11.2018, 05:32 - Autor: ⚽ SC St.Margarethen
Email: fibgld@bgld-fussball.at

SC St.Margarethen - ASK Kohfidisch 2:2 (2:0)


Sieg verschenkt!
Ärgerliches 2:2 im letzten Heimspiel gegen Kohfidisch. Fast eine Stunde lang dominiert der SVM das Spiel, führt 2:0, vergibt weitere Chancen. Doch der Anschlusstreffer bringt die Nerven durcheinander und den Gästen einen unverhofften Punkt...
...Thorsten führt Regie
Unter der Anleitung von Thorsten Lang kommt Sankt Margarethen zu einer 2:0 Pausenführung. Schon in der 15. Minute prüft Lang mit einem grandioseb Freistoß den Goalie, der hält aber ebenso grandios. Sieben Minuten später steht es dann aber 1:0, Lang lupft den Ball über einen Verteidiger auf Reinisch, der lässt den Ball einmal aufspringen und trifft zur Führung.
Sankt Margarethen ist das bessere Team, Lang auf Reinisch, der weiter auf Schmidl, der zögert zu lange (28.). In der 39. Minute muss Schmidl verletzungsbedingt vom Feld, ihn ersetzt Semancik. Das zweite Tor ist in Rufweite, vorerst schießt Petermann volley übers Tor (41.), doch dann erhöht Wartha mit dem Pausenpfiff auf 2:0. Corner von Lang, Kopfball Philipp Kummer, ein Kohfidischer rettet auf der Linie, Nachschuss, der Goalie wehrt kurz ab, Wartha schiebt ein.
Wer die Chancen vergibt…
…und defensiv nachlässig agiert, bekommt dann die Rechnung präsentiert – erhobener Zeigefinger. Ein Standardsatz, den der Reporter hier oft anwendet – ein „No na“ Satz aber auch. Na jedenfalls kommt der SV quasi mit der Chance aufs dritte Tor aus der Kabine,...
Quelle: »»» SC St.Margarethen