Burgenlandliga

- am So,11.11.2018, 07:06 - Autor: ⚽ Presse SV Oberwart
Email: fibgld@bgld-fussball.at

FC Deutschkreutz - SV Oberwart 1:0 (1:0)


FCD-Goalie Bader als SVO-Sargnagel !
Die Leistung des Schiri-Teams ist nicht gut - das muss man einfach so stehen lassen. Aber die Tore können leider auch die Schiedsrichter nicht für Oberwart schießen, das müssen Herrklotz & Co schon selbst erledigen. Die Chancen waren zuhauf da, Teufelskerl Bader im Tor von Deutschkreuz scheint tausend Arme zu haben, auch einen Elfmeter von THe#7 holt er aus der Ecke...
...Bereits in den ersten zwei Minuten steht Schiri Jozo Katava mit der Vorteilsregel auf Kriegsfuß, er entscheidet nach Fouls an Marcel Pomper und Philip Penzinger jeweils auf Freistoß für die SV Klöcher Bau Oberwart, obwohl er mit diesen Pfiffen viel versprechende Angriffe der Oberwarter unterbindet. Ab der 5. Minute wird das Spiel ausgeglichen, beide Teams neutralisieren sich schon im MIttelfeld, Chancen ergeben sich so gut wie keine bis..... Ja, bis Patrick Hemmer bei einem Abschlag Erseg trifft, der sein Ballglück ausnutzt, alleine auf das Tor von Gabor Sipos zuläuft und den Oberwart-Schlussmann zum 1:0 bezwingt. Gleich darauf noch eine gute Möglichkeit für die Heimischen, Franz Faszl rettet zur Ecke, die nichts einbringt. In der Folge wird Oberwart stärker, hat durch THe#7 und Andi Müllner drei Mal die Möglichkeit zum Ausgleich, können aber einen in Überform agierenden Daniel Bader im Tor von Deutschkreuz einfach nicht überwinden. Es bleibt bis zum Pausenpfiff bei der knappen und auch glücklichen 1:0-Führung für Deutschkreuz.
Nach dem Seitenwechsel...
Quelle: »»» SV Oberwart