tipico-Bundesliga

- am So,03.02.2019, 07:14 - Autor: ⚽ Wolfgang Haenlein -Krone
Email: fibgld@bgld-fussball.at

„Das Vertrauen ist zu spüren!“


SVM-Talente freuen sich über neuen Stellenwert, den sie bei Trainer Klaus Schmidt genießen - Letztlich wird es aber nur an ihnen liegen. Christoph Halper ist am nächsten dran, hofft auf Spiele im Frühjahr...
...Viel wurde zuletzt beim SV Mattersburg über die „Durchlässigkeit“ von den Amateuren bzw. der Akademie bis rauf zu den Profis gesprochen. Noch mehr vom 17-jährigen David Nemeth, der ein Angebot vom großen AC Milan ausschlug und sich bei den Burgenländern hochkämpfen will. Was auch Klubchef Martin Pucher gefiel: „Der Bursche macht einen bodenständigen Eindruck, das kann was werden...“
Doch der St.Georgener ist nicht der einzige Jungprofi, der sich aktuell in Portugal bei Trainer Klaus Schmidt zu empfehlen versucht – da sind auch noch Christoph Halper, 20, Michael Steinwender, 18, und Manuel Salaba, 18. Wobei Halper nicht nur wegen seines „fortgeschrittenen“ Alters aktuell am nächsten dran ist. „Das war richtig gut“, lobte Schmidt etwa den Auftritt des Oberdorfers beim 1:1 im Test gegen Chinas Cupsieger Beijing Sinobo Guoan, wo Halper Kreativität und Dynamik in die starke Mattersburger Anfangsphase einbrachte.
Dabei hatte der Mittelfeldakteur, der mit 16 für Stegersbach in der Ostliga spielte und danach zwei Jahre in Salzburgs U18, nach zwei Saisonen bei den SVM-Amateuren schon fast nicht mehr damit gerechnet, hier seine Chance zu bekommen. „Unter Ivo Vastic hatte ich bereits bei den Profis reingeschnuppert, bei Gerald Baumgartner aber gar keine Rolle gespielt“, genießt er jetzt natürlich umso mehr das spürbare Vertrauen des aktuellen Coaches: „Man merkt, dass er uns unterstützt.“ Aber natürlich weiß Halper, der sich fürs Frühjahr erste Bundesliga-Einsätze zum Ziel setzt, dass es an ihm selbst liegen wird. Tipps holt er sich von seinem Cousin, mit dem er fast täglich in Kontakt ist, oft per Headset Play-Station spielt. Patrick Farkas ist als Vorzeige-Profi und ehemaliger SVM-Kapitän auch sicher kein schlechter Ratgeber.
Nächster Schritt Matura
Für den Baumgartener Steinwender, der gegen Bejing im Abwehrzentrum ebenfalls starke Szenen hatte, und Dreiergoalie Salaba steht im Frühjahr die schulische Reifeprüfung in Form der HAK-Matura an. Spätestens danach will man auch alles für die sportliche tun.
Quelle: »»»


zurück zur Liste